DS-600

Hoher Datendurchsatz plus Sicherheit im Netzwerk

Im professionellen Geschäftsumfeld gibt es eine Vielzahl an USB-Geräten, beispielsweise Scanner, Multifunktionsdrucker, Festplatten, RDX-Systeme oder Kameras. USB Device Server verwandeln USB-Endgeräte mit längenbeschränktem USB-Kabel in flexible Netzwerkressourcen. Zusätzlich geben sie dem Enterprise-Benutzer die Freiheit, herkömmliche USB-Geräte auch in sicheren oder virtuellen IT-Umgebungen zu verwenden. Weiterhin ermöglichen sie die Nutzung von USB-Geräten durch mehrere Personen nacheinander, wodurch sich ein optimiertes Kosten-Nutzen Verhältnis ergibt und Einsparpotentiale genutzt werden können.

Hoher Datendurchsatz plus Sicherheit im Netzwerk

Im professionellen Geschäftsumfeld gibt es eine Vielzahl an USB-Geräten, beispielsweise Scanner, Multifunktionsdrucker, Festplatten, RDX-Systeme oder Kameras. USB Device Server verwandeln USB-Endgeräte mit längenbeschränktem USB-Kabel in flexible Netzwerkressourcen. Zusätzlich geben sie dem Enterprise-Benutzer die Freiheit, herkömmliche USB-Geräte auch in sicheren oder virtuellen IT-Umgebungen zu verwenden. Weiterhin ermöglichen sie die Nutzung von USB-Geräten durch mehrere Personen nacheinander, wodurch sich ein optimiertes Kosten-Nutzen Verhältnis ergibt und Einsparpotentiale genutzt werden können.

DS-600 erreicht Spitzenwerte beim Datendurchsatz dank eines USB 3.0 Anschlusses, optimierter Rechenleistung und stabiler Gigabitverbindung. Unterstützt den hohen Sicherheitsstandard Enterprise Security über LAN und den komplexen isochronen Datentransfermodus, um in annähernd Echtzeit Datenstreaming zu ermöglichen. Auch für virtualisierte Umgebungen optimal geeignet.
  • Hoher Datendurchsatz durch USB 3.0
  • Verbesserte Sicherheit durch 802.1x Authentifizierung
  • Unterstützung spezieller USB-Geräte-Funktionen Isochroner Datentransfermodus Geräte, wie industrielle Kameras (Full und Hi-Speed) und Lautsprecher, die eine kontinuierliche und Echtzeit-Datenübertragung erfordern, können auch in einer Netzwerkumgebung verwendet werden.
  • OS: Windows 7/8/8.1/10, Windows Server 2019/
    2016/2012(R1, R2)/2008(R2)
  • Standard TCP/IP-Druck (LPR/RAW) Die häufig verwendeten Druckerprotokolle RAW und LPR werden unterstützt. Der DS-600 kann sowohl als Standard TCP/IP-Printserver (ohne Einsatz von Software), als auch als virtuelle Printserver für GDI- und Multifunktionsdrucker (bei Verwendung von SX Virtual Link) verwendet werden.
  • NAS-Funktion (Network Attached Storage) USB Speichermedien können am DS-600 als NAS konfiguriert werden. Nutzung ohne Verbinden per Software möglich. Mehrere Nutzer können gleichzeitig Lesen oder Schreiben. Unterstützte Formate: FAT12, FAT16, FAT32
  • Einfache Installation Kostenloser Software Download von unserer Webseite (Device Server Setup). Zur Verwendung der Software folgen Sie einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm. 
  • ECO - Modus Um Strom zu sparen, kann der DS-600 die USB-Port-Stromversorgung nach einer einstellbaren Zeit der Inaktivität automatisch abschalten. Der ECO-Modus wird automatisch beendet, wenn das Gerät wieder angefragt oder verwendet wird, ein Druckjob startet oder ein Speichermedium als NAS eingerichtet wird.
  • USB-Hubs DS-600 unterstützt den Einsatz von USB-Hubs. Dadurch lässt sich die Anzahl der anschließbaren USB-Geräte erweitern. Bei Fragen zur maximalen Anzahl USB-Geräte an einem DS-600 wenden Sie sich bitte an den Silex Technischen Support. Pro Port ist nur ein USB Port unterstützt. (In der Regel sind nur 4 Port USB Hubs nicht 2 Hubs in einem Gehäuse)
DS-600 Setup Guide - English
DS-600 Setup Guide - German 
DS-600 Setup Guide - Italian
DS-600 Setup Guide - Portuguese
DS-600 Setup Guide - French 
DS-600 Setup Guide - Spanish
DS-600 Setup Guide - Deutsch


DS-600 Handbuch (nur Englisch) Windows

Setup Guide Printserver Funktionalität - Autoconnect

Declaration of Conformity

How to Setup Silex USB Device Servers 

Software:

USB Device Server Setup & SX-Virtual Link Software
Click the above link or on one of the options below:

Name Version Letztes Updates Betriebssystem(s) Inhalt
SX Virtual Link für Windows 4.4.2
Versionshinweise
26.05.2020

Windows 10 (32/64 bit),Windows 8.1 (32/64 bit),Windows 8 (32/64 bit), Windows 7 (32/64 bit), Windows Server 2019, Windows Server 2016,
Windows Server 2012 (R2), Windows Server 2012, Windows Server 2008 (R2)

Die spezielle
Tastensteuerungsfunktion
für Audio- und HID-Geräte
in Windows 10 wurde
verbessert.

Es wurde ein Problem
behoben, durch das
Geräte nicht mehr
getrennt werden
konnten, wenn
bestimmte
Antivirensoftware
ausgeführt wurde.

Es wurde ein Problem
behoben, durch das
Geräte beim Ausführen
einer bestimmten
Virtualisierungssoftware
länger brauchten, um
eine Verbindung
herzustellen.

SX-Virtual Link Lite (SX-VL als Dienst)    

1.3.0 (SX-UPTP 3.9.1.0)
Versionshinweise

10.12.2019

Windows 10 (32/64 bit), Windows 8.1 (32/64 bit), Windows 8 (32/64 bit), Windows 7 (32/64 bit), Windows Server 2019, Windows Server 2016, Windows Server 2012 (R2), Windows Server 2012, Windows Server 2008 (R2)

Ideal für virtuelle Umgebungen. 
Ermöglicht die Ausführung von SX-Virtual Link auf dem System als Dienst.


AMC Manager

Firmware:

DS-600 Version 1.4.1
Release notes:
• Errors fixed on the DS-600 web page.
• Errors fixed impacting AMC Manager's User Interface.
• Problem fixed where disconnection of some USB devices could not be detected.

This firmware contains a program covered by an open source license such as GPL (GNU General Public License) or LGPL (GNU Lesser General Public License). Please click here for the applicable program and license.

Silex Technology, Inc. will provide the source code subject to GPL/LGPL software under terms and conditions of GPL/LGPL to individuals or groups at their own cost by distributing a media such as CD-ROM, etc. for a period of at least 3 years after the date of purchase upon written request. Please email requests to: silex_oss@silex.jp.

Warranty and RMA's:

Limited Warranty and RMA (Return Merchandise Authorization) Policy